Sommerrodelbahn

Abfahrt!

Weiterlesen
  • 16.06.2023
  • 2 Minuten
  • 0

Auf der Suche nach Spaß und Nervenkitzel? Auf der Sommerrodelbahn Hoherodskopf fahren Besucher rasant ins Tal und genießen den Blick über den Vogelsberg. Auch die Umgebung bietet viele Erlebnisse für die ganze Familie.

Rasant geht es 750 Meter den Berg hinunter, durch die hügelige Landschaft der Vulkanregion Vogelsberg und vorbei an Wäldern und Wiesen: Rodeln ohne Schnee – das ist möglich auf der Sommerrodelbahn Hoherodskopf. Nach einer kurzen Einweisung starten die Rodler allein oder zu zweit mit der Schlittenfahrt. Am Ende der bis zu 40 Stundenkilometer schnellen Fahrt geht es bequem mit dem Lift wieder bergauf. Für Kinder gibt es eine Mindestkörpergröße von 1,30 Meter. Sie müssen zudem mindestens drei Jahre alt sein, um mitzufahren, und mindestens acht Jahre alt, um alleine im Schlitten zu sitzen.

„Das Besondere an unserer Rodelbahn ist die tolle Aussicht auf das größte Vulkangebiet Europas“, erklärt Phillip Maethner, Mitarbeiter bei der Firma Wiegand Erlebnisberge, die die Sommerrodelbahn betreibt. „Ein Ausflug zu uns ist ein tolles und günstiges Vergnügen für die ganze Familie.“

Das Besondere ist die Aussicht auf das größte Vulkangebiet Europas.“

Phillip Maethner
Mitarbeiter

Die Geschwindigkeit, mit der der Bob auf Schienen in das Tal hinabfährt, bestimmen die Fahrer selbst. Sie beschleunigen, indem sie den Bremshebel zwischen ihren Beinen nach vorne drücken, und bremsen, indem sie ihn nach hinten ziehen. So können sich sowohl Adrenalinjunkies für die Fahrt begeistern als auch Personen, die lieber gemütlich unterwegs sind und in Ruhe die Aussicht genießen möchten.

Und nach der Fahrt mit der Sommerrodelbahn? Können Sie sich zum Beispiel beim Imbiss in der Nähe der Strecke stärken, der verschiedene Speisen und Getränke anbietet. Wer dann noch nicht genügend Action hatte, findet in der Umgebung außerdem einen Baumkronenpfad, einen Kletterpark sowie diverse Rad- und Wanderwege. Langeweile kommt auf dem Hoherodskopf also gewiss nicht auf!

40

Kilometer pro Stunde ist die Spitzengeschwindigkeit, die Fahrer auf der Sommerrodelbahn erreichen können.

Sommerrodelbahnen in Ihrer Region

Sommerrodelbahn Hoherodskopf

Öffnungszeiten:
Täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr
Fahrpreis:
für Erwachsene (ab 15 Jahren) 4 Euro,
für Kinder 3 Euro
ski-und-rodelarena-hoherodskopf.de

Wild-Freizeitpark Westerwald

Öffnungszeiten:
Bis November von 9 Uhr bis 17 Uhr
Eintritt:
für Erwachsene 8 Euro,
für Kinder 5 Euro
Fahrpreis:
ab 1,50 Euro pro Person
wild-freizeitpark-westerwald.de

SOMMERRODELBAHN ALTENAHR

Öffnungszeiten:
Mittwochs bis sonntags von 10.30 Uhr bis 17.30 Uhr
Fahrpreis:
für Erwachsene ab 3,50 Euro,
für Kinder ab 2,50 Euro
sommerrodelbahn-altenahr.de

LORELEY-BOB

Öffnungszeiten:
Mitte März bis Mitte November täglich von 10.00 bis 17.00 Uhr,
in den Sommerferien (Hessen und Rheinland-Pfalz) bis 18.00 Uhr
Fahrpreis:
für Erwachsene 3,50 Euro,
für Kinder 3,00 Euro
loreleybob.de

SOMMERRODELBAHN GUTACH

Öffnungszeiten:
Täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet
Fahrpreis:
für Erwachsene (ab 15 Jahren)4,00 Euro,
für Kinder 3,00 Euro
sommerrodelbahn-gutach.de

BOBBAHN DONNSTETTEN

Öffnungszeiten:
Freitags bis sonntags zwischen 10.00 und 18.00 Uhr
Fahrpreis:
für Erwachsene (ab 15 Jahren)3,50 Euro,
für Kinder 2,80 Euro
bobbahn-donnstetten.de

Fotos: Wiegand Erlebnisberge GmbH

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?

400 Bewertungen
super
gut
okay
uninteressant