EISSPORT

Eisiger Spaß

Weiterlesen
  • 03.12.2021
  • 3 Minuten
  • 0

Auf flinken Kufen über die Bahn flitzen oder mit Freunden einen Eisstock ins Ziel bringen: Ein Ausflug aufs glitzernde Eis ist ein prickelndes Wintervergnügen für Jung und Alt.

Das leichte Klacken, wenn die Kufe auf das Eis trifft. Das scharfe Schaben beim Stoppen, das kleine Eisstückchen aufstieben lässt – wer schon einmal Schlittschuh gelaufen ist, kennt diese typischen Geräusche. Und wer einmal den Dreh raushat, ist begeistert: Das Gleiten über frostigen Untergrund pustet nicht nur den Kopf ordentlich durch, sondern hält auch fit und schult den Gleichgewichtssinn. Vom Spaßfaktor einmal ganz zu schweigen!

Schon vor 5.000 Jahren waren Menschen mit Kufen auf dem Eis unterwegs. Damals bestanden diese allerdings noch aus Tierknochen, die mit Tiersehnen an den Füßen befestigt wurden. Die ersten Kufen aus Holz mit Eisenbeschlag nutzte man im 14. Jahrhundert – vor allem in den Niederlanden. Von dort gelangte das Eislaufen später auch nach England, wo sich das Eiskunstlaufen entwickelte.

Mittlerweile gibt es zahlreiche Eissportarten. Vom Eiskunstlauf mit seinen anspruchsvollen Sprüngen über den Eis­tanz, bei dem die perfekte Bewegung zur Musik zählt, bis hin zum rasanten Eisschnelllauf und dem kämpferischen Eishockey: Für jeden Geschmack und jede Altersgruppe ist etwas dabei. „Bei uns laufen viele Kinder und Jugendliche, aber es trifft sich auch eine Eishockey-Hobbymannschaft mittleren Alters“, sagt ­Christine Schanz, Geschäftsführerin des Icehouse in Neuwied. Auch ein Senior ­drehe mit über 70 Jahren noch regelmäßig seine Runden in der Eisarena.

Ganz ohne Schlittschuhe kommen die Teamsportarten Curling und Eisstockschießen aus. Beim Curling gilt es, mit einem Granitstein die Mitte eines Zielfeldes zu treffen. Während der Stein gleitet, wischen Mannschaftsmitglieder mit einem Besen die Eisoberfläche. ­Dadurch erzeugen sie einen dünnen Wasserfilm, der den Kurs des Steins ­be­einflusst. Beim Eisstockschießen ­versuchen zwei Teams, ihre hölzernen Eisstöcke möglichst nah an einer Zielscheibe zu platzieren. Gerade bei Freizeitsportlern wird diese Sportart immer beliebter – auch, weil die Regeln weniger kompliziert sind als beim Curling.

Das Schöne an vielen Eissportarten ist, dass man keine eigene Ausrüstung braucht. Schlittschuhe, aber auch Eisstöcke können bei den meisten Eisflächenbetreibern geliehen werden. „Für Kinder bieten viele Eishallen zudem Lauflernhilfen in Form von Tierfiguren an“, so Schanz. Möglichkeiten zum Eissport gibt es viele, von der weitläufigen Eishalle über die Eisstockbahn mit uriger Hüttenatmosphäre bis hin zur Freiluftbahn vor winterlicher Kulisse. Also, packen Sie sich dick ein – und dann geht es rauf aufs Eis!

Testen Sie Ihr Eissport-Wissen

Quiz starten

Woraus bestanden die ersten Schlittschuhkufen?

Aus Eisen
Aus Knochen
Aus gehärtetem Holz

Wo entwickelte sich das Eiskunstlaufen?

in den Niederlanden
in England
in Deutschland

Was ist beim Eistanz wichtig?

Perfekte Bewegung zur Musik
Männer müssen größer als Frauen sein
Spektakuläre Sprünge

Wozu dient das „Wischen“ beim Curling?

Um Schmutzreste von der Bahn zu entfernen
Um einen Wasserfilm zu erzeugen
Um das Eis noch kälter frieren zu lassen

Welche Sportart betreiben die Löwen Frankfurt?

Eisstockschießen
Curling
Eishockey

Ergebnis

Herzlichen Glückwunsch!
Sie haben

Eisbahnen in Ihrer Nähe

EISBAHN BAD SCHWALBACH

Überdachte Eisbahn für winterliche Vergnügen wie Eislaufen und Eisstockschießen. Mit Schlittschuhverleih.

Adresse: Am Kurpark 1, Bad Schwalbach
Geöffnet: 26.11.2021 bis 09.01.2022
ice4moor.de

BAD Homburger EISWINTER

Schlittschuhlaufen und Eisstockschießen unterm Weihnachtsbaum vor der romantischen Kulisse des Kurparks.

Adresse: Kisseleffstraße 35, vor dem Kaiser-Wilhelms-Bad, Bad Homburg
Geöffnet: 18.11.2021 bis 09.01.2022
bad-homburger-eiswinter.de

ICEHOUSE NEUWIED

Große Eislaufhalle mit Bistro. Verleih von Schlittschuhen und Fahrhilfen für Kinder. Jeden Samstag Laufschule für Kinder und Jugendliche.

Adresse: Andernacherstraße 111, Neuwied
icehouse.de

EISSPORTHALLE DIEZ

Halle mit weitläufiger Eisfläche und Café-Bistro. Schlittschuh- und Fahrhilfen-Verleih. An den Wochenenden zwischen September und April sorgen Fun-Night und Beat-Party für Stimmung beim Publikum.

Adresse: Am Hallenbad 4, Diez
facebook.com/Eissporthalle-Diez

EISSPORTHALLE IM BADEN-AIRPARK

Eisvergnügen pur auf 1.550 m2 Profi-Eisfläche bietet die Eissporthalle im Baden-Airpark. Jeden Freitag Eisdisco. Dienstags und donnerstags Schlittschuhkurse für Kinder.

Adresse: Victoria-Boulevard B101, Rheinmünster
baden-rhinos.com/eislauf

EISHALLE ADELBERG

Eishalle zum Eislaufen und Eiskartfahren. Bistro, Verleih von Schlittschuhen und Fahrhilfen für Anfänger. Jeden Samstag Eisdisco. Donnerstags Eislaufen mit Licht und Musik.

Adresse: Klosterpark 3–5, Adelberg
eishalle-adelberg.de

Fotos: swissmediavision/iStockphoto.com, FatCamera/iStockphoto.com, Aleksandra Suzie/Shutterstock.com, Kiryl Lis/Shutterstock.com

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?

729 Bewertungen
super
gut
okay
uninteressant