Energieverbrauch

Gemeinsam sparen

Weiterlesen
  • 24.03.2023
  • 1 Minute
  • 0

Im Alltag sparsamer mit Energie umgehen – da macht auch die Süwag mit! Eine Projektgruppe kümmert sich darum, dass wir alle Sparpotenziale im Unternehmen nutzen. So hat das Team um ­Elina Kolganova und Patrick Schwerdt angeregt, dass die Raumtemperatur in den Büros auf 19 Grad Celsius herabgesenkt wird. Auch die Beleuchtung haben wir optimiert, Firmenlogos an Gebäuden ganz abgeschaltet. Hinzu kommen viele weitere Maßnahmen.

Das ambitionierte Ziel: im Vergleich zum Vorjahr 20 Prozent weniger Energie zu verbrauchen. Denn das ist laut Bundesnetzagentur deutschlandweit nötig, um eine Gasmangellage zu verhindern. Jede eingesparte Kilowattstunde Strom trägt dabei auch zur Gaseinsparung bei. „Um unser Ziel zu erreichen, müssen wir neue Wege gehen. Aktuell denken wir zum Beispiel über das Thema geteilte Arbeitsplätze nach. Womöglich können wir dank des Trends zum mobilen Arbeiten ganze Stockwerke temporär schließen“, erklärt Patrick Schwerdt.

Doch auch kleinere Verhaltensänderungen bewirken einiges – im Büro wie zu Hause: „Ich achte etwa darauf, unbenutzte Geräte von der Steckdose zu trennen oder die Wäsche bei niedrigen Temperaturen zu waschen“, sagt Elina Kolganova. „Es ist wichtig, dass alle ihren Beitrag leisten.“

So verbrauchen Sie weniger Energie

Sie möchten Strom und Gas einsparen, wissen aber nicht wie? Kein Problem, wir haben einige Tipps für Sie zusammengestellt:

  • Wie Sie clever heizen und richtig lüften, zeigt dieser Beitrag.
  • Einfache Energiespartipps für den Alltag finden Sie hier.
  • Stromfressern im Haushalt kommen Sie mit diesen Tipps ganz schnell auf die Spur.
  • Praktische Energiesparprodukte stellen wir hier vor – mit ein wenig Glück können Sie sogar einen der Helfer gewinnen!

Foto: WindNight/Shutterstock.com

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?

513 Bewertungen
super
gut
okay
uninteressant