Bild oben
Blick in die Zukunft: So soll das neue Wohnquartier im mittelhessischen Wetzlar aussehen.

Wohngebiet Lahnleben

Nachhaltig heizen

Weiterlesen
  • 02.07.2021
  • 1 Minute
  • 0

Bild oben
Rasanter Spaß: Über drei Ebenen und durch spannende Kurven führt die moderne Kartbahn.

Grüner wohnen: Im neuen Quartier LahnLeben lebt es sich künftig besonders umweltfreundlich – unter anderem dank effizienter Pelletheizung.

Bild oben
Blick in die Zukunft: So soll das neue Wohnquartier im mittelhessischen Wetzlar aussehen.

Schon im Sommer nächsten Jahres sollen sich die 116 Wohnungen im neuen Quartier LahnLeben in Wetzlar mit Leben füllen. Damit sich die Bewohner wohlfühlen, kümmert sich die Süwag Grüne Energien und Wasser AG & Co. KG (SGEW) um die optimale Wärme­versorgung. Kernstück wird eine zentrale Pellet-Kessel-Anlage sein, die alle Wohn­einheiten mit Heizwärme und Warmwasser versorgt. Für diese Heizungsform hat sich die SGEW aus gutem Grund entschieden: „Holz ist ein nachwachsender Rohstoff und damit nicht endlich so wie Kohle oder Erdgas. Nach dem Verbrennen bleibt von den Pellets zudem nur Asche übrig, die einfach entsorgt werden kann“, erklärt Projektingenieur Thomas Berger. Pro Jahr wird die Heizzentrale voraussichtlich rund 116.000 Kilogramm Pellets verbrauchen. Das Ausgangsmaterial stammt – im Sinne der Nachhaltigkeit – aus Holz­abfällen aus deutschen Sägewerken.

Entdecken Sie noch mehr nachhaltige Energielösungen!

 

Jetzt informieren

Foto: BPD Immobilienverwaltung GmbH

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?

85 Bewertungen
super
gut
okay
uninteressant