Hausanschluss online beantragen

Schneller Anschluss fürs Eigenheim

Weiterlesen
  • 19.12.2020
  • 3 Minuten
  • 0

Bauherren und -frauen aufgepasst: Sie brauchen Energie für die neuen vier Wände? Die Anschlüsse für Strom und Gas beantragen Sie über unser neues Online-Portal ganz komfortabel.

Wer baut, hat viel auf dem Zettel. Bodenbeläge und Möbel auszusuchen, finden Sie spannender als Papierkram? Das verstehen wir gut – deshalb möchten wir Ihnen die Energieversorgung Ihres Hauses möglichst einfach machen. Egal, ob Sie einen Netzan-schluss für Strom und Gas oder einen Mehrspartenhausanschluss beantragen, ändern oder zurückbauen lassen wollen: Am einfachsten funktioniert das über unser neues Netzanschlussportal. In nur vier Schritten gelangen Bauherrn zu ihrem Wunschprodukt, bequem von zu Hause, vom Tablet oder PC. Dabei müssen Sie weder das entsprechende Formular suchen noch handschriftlich ausfüllen, sondern sich lediglich durch ein komfortabel gestaltetes Menü führen lassen.

Los geht es mit der Eingabe der Bau­adresse. „Das Programm prüft direkt, ob wir am Standort der zuständige Netzbetreiber sind“, berichtet Tobias Baum, Leiter Anschlusswesen bei der Süwag-Tochter Syna. Der erste Menüpunkt bündelt alle Fragen zum Netzanschluss, unter anderem zu Art, Technik und Hauseinführung. Im nächsten Schritt erfahren Sie, welche Dokumente Sie beifügen sollen und welche Angaben noch fehlen. Schließlich erhalten Sie eine Zusammenfassung des Antrags. Von dieser Übersichtsseite können Sie zu jeder Stelle der Abfrage im Portal springen, Angaben ändern oder ergänzen. Auch bereits hochgeladene Dokumente können Sie noch einmal prüfen oder austauschen. Erst wenn der Antrag vollständig ist, lässt er sich digital versenden.

Tobias Baum

Auf unser Netzanschluss­portal gelangen Sie direkt über

 

netzanschluss.
syna.de

Die Vorteile im Vergleich zum herkömmlichen Papierkram? „Der Online-Weg ist kürzer, schneller und man kommt garantiert ohne Umwege zum Ziel“, fasst Lukas Fröhlich zusammen. Als Meister Anschlusswesen bei der Syna hat er das Portal mitentwickelt. „Während Formulare alle Optionen abdecken müssen, werden im Menü lediglich solche Angaben abgefragt, die für das jeweilige Anliegen relevant sind. Damit ist jede Beantragung praktisch auf den Bauherrn maßgeschneidert.“ Dass ein Antrag nur vollständig auf den Weg gebracht werden kann und sämtliche Daten automatisch bei uns ins System fließen, ist ein weiteres Plus. Nachfragen reduzieren sich auf diese Weise deutlich und es müssen keine Dokumente mehr nachgefordert werden. „Das heißt, Anträge können schneller bearbeitet werden – und das verkürzt die Wartezeit bis zur Montage“, so Tobias Baum. Gute Nachrichten für alle, die es kaum erwarten können, schon bald in ihre eigenen vier Wände einzuziehen.

Mehrspartenhausanschluss

Von Strom und Gas über Wasser bis zu Telekommunikation: Ein Mehrspartenhausanschluss bündelt alle notwendigen Leitungen Ihrer Versorgungsträger in nur einem Graben und einer Hauseinführung. Die Montage funktioniert in Gebäuden mit und auch ohne Keller – im Idealfall während der Tiefbauphase.

Ihre Vorteile

  • Sie schonen Ihr Budget.
    Denn: Erdarbeiten sind teuer. Sie bezahlen dafür nur einmal statt für jede Leitung einzeln.
  • Sie haben mehr Flexibilität.
    Neben den gewünschten Leitungen enthält der Anschluss auch Leerrohre. Hausanschlussleitungen wie Glasfaser können so nachträglich verlegt oder ausgetauscht werden – ohne wieder den Boden aufreißen zu müssen.
  • Sie setzen auf Sicherheit.
    Ein Mehrspartenanschluss ist zu 100 Prozent gas- und wasserdicht – mit einer Herstellergarantie für mindestens 25 Jahre.
  • Sie sparen Platz.
    Alle Leitungen können sauber an einer einzigen Wand installiert werden.
  • Sparen Sie jetzt 120 Euro mit unserer Preisanpassung – und verlassen Sie sich auf die bewährte Syna-Qualität!

Auf der Suche nach dem schnellen Netz? Entdecken Sie jetzt unser Glasfaser-Angebot für die Region

 

Mehr erfahren

Weitere Erklärvideos, Infomaterialien und Ansprechpartner finden Sie unter

 

syna.de/
mehrsparte

Foto: Evgeny Atamanenko/Shutterstock.com, Mike Wenski

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?

75 Bewertungen
super
gut
okay
uninteressant