KUNDENDIALOG

Ihre Stimme zählt!

Weiterlesen
  • 15.09.2023
  • 4 Minuten
  • 0

Bei der Süwag mitreden und mitgestalten: Das geht in unserem Kundenbeirat. Seit dem Frühling sind neu gewählte Mitglieder dabei, die mit ihren Ideen die Entwicklung unseres Unternehmens voranbringen. Erstmals nach der Coronapause gab es auch wieder ein persönliches Treffen.

Durch gemeinsamen Austausch weiterkommen und die Zufriedenheit unserer Kunden steigern: Dieses Ziel verfolgen wir mit dem Süwag-Kundenbeirat, der als Bindeglied zwischen Kunden und Unternehmen fungiert. Zwei Jahre lang begegneten sich alle Mitglieder wegen der Pandemie nur online. Zum Start der vierten Amtszeit hat sich der Beirat in diesem Jahr neu formiert – und konnte zur Auftaktveranstaltung endlich wieder vor Ort in der Frankfurter Süwag-Zentrale tagen. „Unter den 29 Mitgliedern sind alte Bekannte, die schon einmal dem Gremium angehört haben, aber auch viele neue Gesichter“, sagt der Projektverantwortliche Lukas Tramberend. „Sie kommen aus dem gesamten Netzgebiet.“

Ich möchte die Interessen und Meinungen der jungen Generation einbringen.“

Alexis Argyriadis-Eckert
Mitglied des Kundenbeirats

Für die nächsten drei Jahre begleiten die Beiratsmitglieder nun die Arbeit der Süwag, äußern zum Beispiel ihre Meinung zu Services und Angeboten. Ein wertvolles Feedback, von dem letztlich alle Kunden profitieren. „Gerade in Zeiten der Energiekrise ist es uns wichtig, nah an unseren Kunden zu sein, ihre Meinung zu hören und Ratschläge zu erhalten. So können wir Produkte und Dienstleistungen noch besser an ihre Bedürfnisse anpassen“, erklärt Christopher Osgood, der die Mitglieder beim Treffen in Frankfurt empfing. Dabei informierte der Süwag-Vertriebsgeschäftsführer unter anderem über Entwicklungen auf den Energiemärkten und tauschte sich mit den Mitgliedern über Strompreise und Preisbremsen aus. Bei einer Führung durch die Zentrale durfte der neue Beirat einen Blick hinter die Kulissen werfen.

Mit von der Partie war auch Alexis Argyriadis-Eckert. Der Rechtsreferendar arbeitet zum ersten Mal im Kundenbeirat mit. „Ich möchte die Interessen und Meinungen der jungen Generation einbringen. Die seltene Möglichkeit, als Kunde aktiv in einem Unternehmen mitzuwirken, nehme ich gerne wahr, um gemeinsam mit ihm den Service zu verbessern.“ Auch Süwag-Kunde Hans-Joachim Keßler schätzt die Chance, konkret etwas verändern zu können: „In diesen schwierigen Zeiten finde ich es besonders wichtig, dass Kunden die Energiepolitik der Süwag verstehen. Dabei möchte ich helfen: indem ich meine Sicht als Verbraucher einbringe und zum Beispiel Ideen habe, wie man komplexe Themen verständlich erklärt“, sagt der Rentner.

Ich möchte dabei helfen, dass Kunden die Energiepolitik der Süwag besser verstehen.“

Hans-Joachim Keßler
Mitglied des Kundenbeirats

Anregungen, die wir aufgreifen, wann immer es geht. „Nach einer Umfrage im Beirat haben wir kürzlich zum Beispiel unseren Onlineshop umgestaltet, sodass er jetzt noch anwenderfreundlicher ist“, berichtet Lukas Tramberend. „Die Absprungrate auf der Startseite ist seitdem deutlich gesunken.“ Auch das neue Icon für Chatbot Karl auf unserer Webseite ist ein Kundenvorschlag. „Dank des neuen Designs lässt sich die Funktion jetzt leichter finden.“

Um noch mehr Rückmeldung von unseren Kunden zu erhalten, gibt es neben dem Präsenz- auch einen Onlinebeirat. Mehrmals im Jahr teilen uns seine Mitglieder ihre Meinung zu Services der Süwag in Onlineumfragen mit – ganz bequem von zu Hause aus.

Machen Sie mit!

Möchten auch Sie Mitglied des Kundenbeirats werden und dazu beitragen, unsere Energiewelt weiter zu verbessern? Wir suchen fortlaufend neue Kandidaten für unseren Onlinebeirat. Nehmen Sie regelmäßig an Umfragen teil und sagen Sie uns Ihre Meinung! Jetzt per Mail bewerben: kundenbeirat@remove-this.suewag.de

Präsenz- vs. Online-Kundenbeirat

Dem Präsenzbeirat gehören 29 Mitglieder aus den unterschiedlichen Süwag-Regionen an. Jeder Privatkunde über 18 Jahre kann sich als ehrenamtliches Mitglied bewerben. Die Zusammensetzung des Beirats wählen wir dann so aus, dass er einen Querschnitt aller Süwag-Kunden repräsentiert. Mitglieder bleiben für drei Jahre im Amt und treffen sich zweimal jährlich samstags an einem Ort im Süwag-Netzgebiet. Die reine Arbeitszeit beträgt jeweils etwa vier bis fünf Stunden, dazu kommt ein Rahmenprogramm von rund 1,5 Stunden. Die Teilnahme an den Treffen ist verbindlich, die Anreisekosten übernehmen wir für Sie. Neben den Präsenztreffen können die Mitglieder außerdem bei Online-Umfragen mitmachen.

Die Zahl der Mitglieder im Online-Kundenbeirat ist nicht begrenzt. Mindestens sechsmal im Jahr haben alle die Möglichkeit, sich an Online-Umfragen zu beteiligen. Zudem können sie pro Quartal einen regionalen Themen-Workshop in Wohnortnähe besuchen. Er findet wochentags am frühen Abend statt und dauert etwa zwei Stunden. Die Anreisekosten tragen wir.

Fotos: Süwag

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?

164 Bewertungen
super
gut
okay
uninteressant