ZÄHLERSTAND

Klick – und fertig

Weiterlesen
  • 24.06.2022
  • 1 Minute
  • 0

Zahlendreher waren gestern: Mit der Süwag-App melden Sie Ihren Zählerstand ganz einfach per Foto. Bequemer geht es nicht.

Ob über das Kundenportal oder mithilfe unseres Chatbots Karl: Es gibt viele Wege, uns Ihre Zählerstände digital zu übermitteln – ohne Papierkram oder lästige Telefonate. Besonders unkompliziert geht es über die Süwag-App. Statt die angezeigte Zahlenfolge einzutippen, reicht es, sie mit dem Smartphone abzufotografieren. „Sie scannen den Zählerstand und verschicken das Foto direkt in der App“, erklärt Liane Schnaible vom Süwag-Abrechnungscenter.

Wenn Sie Ihre Zählerstände einscannen, vermeiden Sie Ablesefehler.“

Liane Schnaible
Leiterin Service und Abrechnungscenter

Der Clou: Die smarte Technologie ordnet die Daten automatisch dem richtigen Vertrag zu und erledigt alle weiteren Schritte bis zum Rechnungsversand. Das klappt ganz fix und vermeidet typische Fehler. „Beim Ablesen des Strom- oder Gaszählers wird schnell mal ein Komma übersehen oder versehentlich eine Ziffer vertauscht“, so Liane Schnaible. „Wenn Kunden ihre Zählerstände dagegen als Foto übertragen, ist das praktisch ausgeschlossen.“ Fehlerhafte Abrechnungen oder Nachfragen von unseren Servicemitarbeitern sind damit passé. „Ungewöhnlich hohe Zahlen wegen eines vergessenen Kommas fallen uns zwar meist auf. Sie müssen aber nachgeprüft und in Abstimmung mit dem Kunden korrigiert werden. Die Zählerstandsmeldung per Foto spart allen Beteiligten also Zeit und Aufwand“, sagt Liane Schnaible.

Ein weiterer Vorteil der App: Sie bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihren Energieverbrauch genau im Blick zu behalten, übersichtlich aufbereitet als Diagramm. Praktisch, oder?!

Eine App für alle Fälle

  • Sehen Sie Ihre Dokumente und Rechnungen ein.
  • Passen Sie bequem Ihre Abschlagszahlungen an.
  • Teilen Sie uns Ihren Zählerstand mit.
  • Überprüfen Sie Ihre Strom- und Gasverbräuche.
  • Schließen Sie in wenigen Schritten neue Veträge ab.

Zur Meine-Süwag-App

Fotos: Sascha Kreklau, Süwag

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?

165 Bewertungen
super
gut
okay
uninteressant